www.nettime.org
Nettime mailing list archives

<nettime-ann> [Werkleitz News] #02/07
newsletter on Tue, 30 Jan 2007 21:12:03 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

<nettime-ann> [Werkleitz News] #02/07


.

(scroll down for english version) 

===================================================
Werkleitz News #02 / 30.01.07
=================================================== 

1) Workshops Februar/März - *Special
2) Visiting Artist: Curtis Burz
3) Berlinale Weltpremière: The "Halfmoon Files" von Philipp Scheffner
4) "A Spiritual Journey" von Peter Zorn in Magdeburg


===================================================
=================================================== 

1) Workshops Februar/März - *Special


Filmkritik ? Mit Filmen denken und schreiben
23. - 25. Februar 
Dozentin: Wenke Wegner 
Teiln.:  10 - 20, Kursgeb.: 80,- / 60,- erm.

Was heißt Filmkritik? Filme bewerten, Daumen hoch, Daumen runter? 
Oder geht es nicht vielmehr um eine Auseinandersetzung mit Film 
in einem anderen Medium, ein Weiterdenken des Films, ein Beschreiben 
von Gefühlen und von Beobachtungen, ein Assoziieren auf der Basis 
bewegte Bilder und Töne. Im Mittelpunkt des Workshops steht das 
Verfassen eigener Texte. Um dem eigenen Schreiben einen Hintergrund 
zu geben, werden Grundkenntnisse der Geschichte der Filmkritik vermittelt 
und Texte wichtiger Filmkritiker untersucht. Das gemeinsame Sichten von 
Filmen und Filmausschnitten bildet den Ausgangspunkt für das Verschriftlichen 
eigener Beobachtungen. 



* Einmalige Gelegenheit: Workshop mit Hans Beller!

Theorie der Filmmontage - Vom klassischen Filmschnitt zur digitalen 
Postproduktion
Dozent:	Prof. Hans Beller, Autor des "Handbuch der Filmmontage"
2.-4. März 
Teiln.:  8 - 20, Kursgeb.: 80,- / 60,- erm.

Seit den 90iger Jahren veränderte sich die Arbeitswelt der Cutter und 
Editoren durch die Möglichkeiten digitaler Schnittsysteme teilweise 
radikal. Wie beeinflussen Digital Cut, Compositing und nonlineares Editing 
die arbeitstechnischen, gestalterischen und dramaturgischen Strategien der 
Montage? Welche Möglichkeiten sind neu hinzugekommen, welche Erfahrungen 
der handwerklich haptischen Filmmontage sind noch heute gültig? 
Was haben rough cuts, direct editing und jump cuts mit veränderten
Sehgewohnheiten zu tun? Was hat sich unabhängig von technologischer 
Innovation verändert? Welche Irrtümer von ehemals ehernen Regeln sind 
überholt, wie z.B. the holy three und der unsichtbare Schnitt? Was haben 
heutige Montagemuster auch mit den Vorgaben veränderter Kameraführung zu tun, 
wie z.B. slam camera, whamo camera? Wie verändert sich die Schnittfrequenz 
in den letzten Jahren. Dabei geht es sowohl im fiktionalen als auch im non-
fiktionalen Bereich um die Mikroanalyse von Sequenzen und um die Makroanalyse 
der Gesamtdramaturgie durch Montage. 
Der Workshop vermittelt gestalterische und theoretische Kenntnisse indem 
klassische und neue Methoden der Filmmontage gegenübergestellt und an Hand 
von Filmausschnitten aus der Film- und Fernsehgeschichte veranschaulicht. 
Der Workshop richtet sich an alle interessierten Medienschaffenden, deren
Motivation über das operating der Schittsoftware hinausgeht, die sich 
editing solutions nicht von der Software vorgeben lassen, sondern selber 
reflektieren. Und an alle die Freude an der Kunst der Filmmontage haben.

Anmeldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Workshopbeginn.
Anmeldeformular (pdf-download):
http://www.werkleitz.de/html_de/w_anmeld.html 


=================================================== 

2) Visiting Artist: Curtis Burz
-  Gespräche, Präsentationen, Diskussionen

Mo, 26. Februar, 19.30 Uhr
Curtis Burz

Re:Konstruktion

Curtis Burz' aktuelles Filmprojekt zeugt von seiner Faszination für 
Lebensdramen jenseits des Erzählbaren. Zusammengestellt aus alten, 
zum Teil mysteriös anmutenden Bildern, gefundenen Texten und Erinnerungen 
rekonstruiert er Lebensgeschichten und Künstlerbiografien, die mitunter
explizit durchlittene Tabubrüche thematisieren. Seine filmische Heran-
gehensweise basiert auf der Methodik von Stanislawski, Vassiliy und Grotowski,
d.h. er bedient sich rein improvisierten Szenen und Interviews, Skizzen und 
Entwürfen. Curtis Burz zeigt Ausschnitte seiner "re:konstruierten" Portraits 
und präsentiert eine kurze Auswahl aus seinem Schaffen als Filmautor und Regisseur. 

Eintritt frei.
Schleifweg 6, 06114 Halle (Saale)


===================================================

3) Berlinale Weltpremière: The "Halfmoon Files" von Philipp Scheffner

Philip Scheffners neuer Film "The Halfmoon Files" wird seine Premiere während der 
Berlinale im Internationalen Forum des Jungen Films erleben. Der Film wurde letztes 
Jahr mit einer Projektförderung von der Werkleitz Gesellschaft unterstützt. 
Philip Scheffner folgt in seiner knapp 90minütigen experimentellen Spurensuche 
"The Halfmoon Files" den Stimmen auf alten Schellackplatten von ehemaligen indischen 
Kriegsgefangenen aus dem ersten Weltkrieg an den Ort ihrer Aufnahme: der Stadt Wünsdorf 
bei Berlin und von dort nach Indien. Wie in einem Memoryspiel, das bis zum Ende 
unvollständig bleibt, deckt er Bilder und Töne auf, in denen die Geister der 
Vergangenheit zum Leben erwachen. 
http://www.pong-berlin.de

Berlinale Termine : 
14.02.07 16:00  CinemaxX5 (press screening) EN
16.02.07 15:00  CineStar 8  EN Urauffuehrung
17.02.07 13:00  Cubix 7  GER
18.02.07 20:00  Arsenal  GER
    
EN: englisch untertitelte Version
GER: deutsch untertitelte Version


===================================================

4) "A Spiritual Journey" von Peter Zorn in Magdeburg

Dienstag, 06.02.2007, 19 Uhr 

Auf der augenzwinkernden Suche nach Erleuchtung und Wegen abseits
konventioneller Religionen reist der Filmemacher durch Südindien und
besucht dort Orte wie den heiligen Berg Shivas, die Theosophische
Geselllschaft, die Krishanmurti Foundation und Auroville, die Stadt der
Zukunft.
Die Werkleitz Moving Spirits Produktion: "A Spiritual Journey" von Peter Zorn 
wird am in Magdeburg in Anwesenheit von Regisseur und Kameramann gezeigt.

Veranstalter: 
Totale bis Close Up -Der Filmabend mit Gespräch- Café Frösi (FH)
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Fachbereich Kommunikation und Medien
Bereich Journalistik/Medienmanagement
Haus 1
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg


================================================== 
================================================== 

Falls Sie die Werkleitz News in Zukunft nicht mehr erhalten möchten,
anworten Sie bitte auf diese Mail mit Subject "unsubscribe" oder melden
Sie sich direkt über die Homepage ab:
https://ssl.werkleitz.de/lists/listinfo/newsletter 


================================================== 


english version: 

===================================================
Werkleitz News #02 / 30.01.07
=================================================== 

1) Visiting Artist: Curtis Burz
2) Berlinale Weltpremière: The Halfmoon Files" 
Philipp Scheffner
3) "A Spiritual Journey" by Peter Zorn in Magdeburg


===================================================
=================================================== 

1) Visiting Artist: Curtis Burz
-  Talks, Discussions, Presentations

Mon January 26th, 7.30 pm.
Curtis Burz	

Re:Construction

Curtis Burz' current film project reflects his fascination for life's
dramas beyond the narrative. From old, at times mysteriously looking
images, found texts and memories he reconstructs life histories and
artist biographies that also thematise lived through breaks with taboos.
His filmic approach is based on the methods of Stanislawski, Vassiliy
und Grotowski, with other words he uses solely improvised scenes and
interviews, sketches and drafts. Curtis Burz shows exerts from his
"re:constructed" portraits and presents selection of his works as a film
author and director.


Admission free. (The talk is to be held in German.)
Schleifweg 6, 06114 Halle (Saale)


=================================================== 

2) Philipp Scheffners "The Halfmoon Files" - premiering at Berlinale!

Philip Scheffners new film "The Halfmoon Files" is to be seen at his première during
the International Berlinale Filmfestival at the International Forum for Young Film.
The production of the film was supported by Werkleitz Gesellschaft last year. 
http://www.pong-berlin.de


Screening dates: The Halfmoon Files
14.02.07 16:00  CinemaxX5 (press screening) EN
16.02.07 15:00  CineStar 8  EN Première
17.02.07 13:00  Cubix 7  GER
18.02.07 20:00  Arsenal  GER
    
EN: English subtitled version
GER: German subtitled version


===================================================

3) "A Spiritual Journey" by Peter Zorn in Magdeburg

Tuesday, 6th of February, 7 pm.

?A Spiritual Journey? is a humorous reminiscence about generations of travellers
coming to India in search of spiritual enlightenment.
The Werkleitz Moving Spirits Production: "A Spiritual Journey" by Peter Zorn 
will be shown in presence of the author and cameraman in Magdeburg.

Venue:
Café Frösi (FH)
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Fachbereich Kommunikation und Medien
Bereich Journalistik/Medienmanagement
Haus 1
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg


=================================================== 
=================================================== 

If you do not want to receive the Werkleitz news please send an email to
this address with the subject "unsubscribe" or sign off directly at
https://ssl.werkleitz.de/lists/listinfo/newsletter



-- 


Ingrid Spörl
Koordination
------------------------

Werkleitz Gesellschaft e.V.
Schleifweg 6
D-06114 Halle / Saale
fon: 0345 68246-0  fax: 0345 68246-29
http://www.werkleitz.de



_______________________________________________
Newsletter mailing list
Newsletter {AT} werkleitz.de
https://www.werkleitz.de/mailman/listinfo/newsletter
_______________________________________________
nettime-ann mailing list
nettime-ann {AT} nettime.org
http://www.nettime.org/cgi-bin/mailman/listinfo/nettime-ann