www.nettime.org
Nettime mailing list archives

<nettime-ann> Multitasking | Symposium
Hannes Mandel on Tue, 25 Sep 2007 22:23:45 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

<nettime-ann> Multitasking | Symposium


.
Multitasking – Synchronität als kulturelle Praxis
Berlin, 5. - 6. Oktober 2007

Interdisziplinäres Symposium anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin

Eine Veranstaltung der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) und des Studiengangs Europäische Medienwissenschaft der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam

Freitag, 5. Oktober 2007, 19 -21 Uhr: NGBK, Oranienstr. 25, 10999 Berlin
Samstag, 6. Oktober 2007, 10–19 Uhr: RADIALSYSTEM V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin


Die Bedeutung des Begriffs Multitasking ist kulturell nur vage definiert und dennoch zeigt sich, dass Multitasking als unausweichliche Folge der informatisierten und globalisierten Kommunikations- und Arbeitswelt allgegenwärtig ist. Die Synchronität des zeitgenössischen mediengestützten Alltags führt dazu, dass Multitasking nahezu alle Lebensbereiche durchdringt und insbesondere Wahrnehmung, Kommunikation und Interaktion beeinflusst. In der Ausstellung „Multitasking – Synchronität als kulturelle Praxis“ sind künstlerische Positionen vereint, die auf sehr unterschiedliche Weise die Prozesse der Veränderung unserer Lebenswelt durch Multitasking beobachten und kommentieren. Mit dem begleitenden Symposium soll der Diskurs über die Ausstellung hinaus erweitert werden. ReferentInnen verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen aus Geistes- und Naturwissenschaften werden das Phänomen Multitasking fächerübergreifend diskutieren. Mögliche Erscheinungsweisen und Verflechtungen von Multitasking in Ökonomie, Medien und Gesellschaft werden präsentiert und zur Diskussion gestellt. Im Zentrum steht die Frage nach den technischen, sozialen und psychischen Auswirkungen der zunehmenden Beschleunigung und Verdichtung von Informations-, Entscheidungs- und Handlungsprozessen.


////////// Programm (auch als PDF-Datei zum Download unter www.emw.eu und www.ngbk.de):


Freitag, 5. Oktober 2007
Ort: NGBK, Veranstaltungsraum, 1. OG, Oranienstr. 25, 10999 Berlin

19.00 – 19.15
Begrüßung:
Leonie Baumann (Geschäftsführerin, NGBK, Berlin)
Winfried Gerling (Medienwissenschaftler, Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam & Universität Potsdam)
Barbara Lauterbach (Kunsthistorikerin, Arbeitsgruppe Fotografie, NGBK, Berlin)


19.15 – 20.00
Keynote:
Adrian Piper (Künstlerin und Philosophin, Berlin)
"On Wearing Three Hats" ein Jahrzehnt später: Über die Synchronisierung von
Kunst, Philosophie und Yoga als Form der sozialen Asynchronität


Im Anschluss Umtrunk in der Ausstellung.

-------------

Samstag, 6. Oktober 2007
Ort: RADIALSYSTEM V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

10.00 – 10.15
Begrüßung:
Winfried Gerling und Barbara Lauterbach

10.15 – 10.30
Einführung und Moderation: Gabriele Werner (Kunsthistorikerin, Universität für angewandte Kunst Wien)


10.30 - 11.00
Hannes Mandel (Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam & Universität Potsdam)
Gespannt beiläufig – beiläufig gespannt. Multitasking zwischen Aufmerksamkeit und Zerstreuung


11.00 - 11.30
Margarete Pratschke (Kunsthistorikerin, Humboldt Universität zu Berlin)
Jockeying Windows – Die bildräumlichen Strukturen grafischer Benutzeroberflächen als visuelle Grundlage von Multitasking


11.30 – 12.00
Kaffeepause

12.00 – 12.30	
Peter Bexte (Medienwissenschaftler, Fachhochschule Potsdam)
Polymorphe Bilder - Zur Ikonographie des Multitasking

12.30 – 13.00
Nils Röller (Medientheoretiker, Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich)
Tastende Instrumente – Künstlerische Verfahrensweisen in der Krise der Linearität


13.00 – 13.45		
Diskussion (Bexte, Mandel, Pratschke, Röller)

13.45 – 14.45
Mittagspause

14.45 – 15.15
Klaus Bengler (Psychologe, Forschung Mensch-Maschine-Interaktion, BMW AG, München)
Multitasking im Automobil: Wann ist weniger wirklich mehr?


15.15 – 15.45
David Linden (Philosoph und Psychiater, University of Wales, Bangor, UK)
Multitasking im Gehirn - Über das parallele Verarbeiten von Informationen


15.45 – 16.15
Kaffeepause

16.15 – 16.45
Sophie Ehrmanntraut (Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam & Universität Potsdam)
Cyborg der Arbeit. Für einen neuen Multitasking-Mythos


16.45 – 17.15
Claudia Reiche (Medienwissenschaftlerin, Künstlerin und Kuratorin, Hamburg)
MULTI TASK FORCING oder: Eine Herrschaftsfrage. Wie Geschlechtsdifferenz sich zur Nachträglichkeit verhält


17.15 – 17.30		
Kaffeepause

17.30 – 18.00
Frithjof Bergmann (Philosoph und Chairman der New Work Enterprises, Ann Arbor, USA)
Das Ende der Monotonie: Vielfalt in der Arbeit der Zukunft


18.00 – 18.45		
Diskussion (Bengler, Bergmann, Ehrmanntraut, Linden, Reiche)

-------------

Die Ausstellung in der NGBK ist am Samstag bis 22 Uhr geöffnet.
Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Für Verpflegung ist gesorgt (Unkostenbeitrag).



Zur Ausstellung „Multitasking – Synchronität als kulturelle Praxis“
Beteiligte KünstlerInnen: Cory Arcangel, Peter Fischli/David Weiss, Irène Hug, Bernadette Klausberger/Jana Krause/Hannah Stracke, Constantin Luser, Warren Neidich, Yves Netzhammer, Stefan Panhans, Adrian Piper, Bill Shackelford, Lars Siltberg, Lars Tunbjörk, Marius Watz/Christine Wolfe.
NGBK, Oranienstr. 25, 10999 Berlin
1. September bis 7. Oktober 2007
Öffnungszeiten: täglich 12 Uhr bis 18 Uhr 30, am 6. Oktober bis 22 Uhr.
Eintritt frei


Publikation
Begleitend ist eine Publikation erschienen, die zugleich Ausstellungskatalog und Tagungsband ist. Das Buch enthält eine ausführliche Dokumentation zu den ausgestellten Werken sowie interdisziplinäre Beiträge aus Geistes- und Naturwissenschaften zu ausgewählten Aspekten des Phänomens Multitasking (AutorInnen: Klaus Bengler, Peter Bexte, Sophie Ehrmanntraut, Hannes Mandel, Adrian Piper, Margarete Pratschke, Josef Priller, Claudia Reiche, Nils Röller, u. a.). 136 Seiten, 18,- EUR (während Ausstellung und Symposium 14,- EUR), ISBN 978-3-938515-12-9.


Ausstellung, Publikation und Symposium „Multitasking – Synchronität als kulturelle Praxis“ werden realisiert von der Arbeitsgruppe Fotografie der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (Marlen Ebert, Jana Hyner, Jan Ketz, Susanne Köhler, Barbara Lauterbach, Anke Ulrich, Christina Werner / Projektassistenz: Eva Stockinger) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam und Universität Potsdam (Winfried Gerling).

Weitere Informationen unter:
www.ngbk.de
www.emw.eu_______________________________________________
nettime-ann mailing list
nettime-ann {AT} nettime.org
http://www.nettime.org/cgi-bin/mailman/listinfo/nettime-ann