www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] he das waer was....!!! oder keine zeit wegen j.?
Barbara Rechbach on 11 Aug 2000 10:47:32 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] he das waer was....!!! oder keine zeit wegen j.?


> 
>> Envelope-to: krystian {AT} snafu.de
>> X-Sender: sedlag {AT} mail.snafu.de
>> Date: Fri, 11 Aug 2000 07:03:27 +0200
>> To: 214-1 {AT} auswaertiges-amt.de
>> From: gregor sedlag <sedlag {AT} snafu.de>
>> Subject: base-invaders: freitag, 11.8., 21 uhr
>> 
>> c-base reconstruction project phase II / R:D5
>> 
>> "(Š) mit der kaltschnaeuzigen Behauptung, das Wrack erstrecke sich unter
>> den gesamten Innenstadt-Bezirk, okkupiert die 'c-base'-Crew die reale
>> Mitte Berlins. Ungehalten kommentieren sie Veraenderungen in ihrem
>> Grabungsfeld. Und wenn sie etwa die Reparaturen am Fernsehturm als
>> Manipulation der 'c-base'-Sendeantenne kritisieren, dann beginnt das
>> vertraute Bild der Stadt zu flimmern." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
>> 
>> 
>> Von vielen unbemerkt liegt unter Berlin-Mitte eine abgestuerzte
>> Raumstation - die c-base. Eine Stadt unter der Stadt - aelter als jede
>> Zeitrechnung und doch erst das Resultat zukuenftiger Entwicklungen.
>> 
>> Die archaeologischen Aktivitaeten des 'c-base reconstruction projects'
>> (cbrp) werden in Berlin seit 1995 im c-base e.V. gebuendelt und
>> weitergetrieben. Ziel des cbrp ist es, umfassende Kenntnisse ueber die
>> Gesamtstation, ihren Aufbau, ihre Geschichte und die zur Anwendung
>> gekommenen Technologien zu entschluesseln, zu dokumentieren und der
>> Oeffentlichkeit zur Verfuegung zu stellen.
>> 
>> In der neu durch den c-base e.V. zur Besichtigung freigegebenen
>> archaelogischen Rekonstruktion in der Rungestr. 20, wird der bisher
>> erarbeitete Wissensstand zur Stationsarchitektur in Form einer Fuehrung
>> durch die c-base erlebbar - Urbitecture und Design, das Leben und Arbeiten
>> an Bord einer zivilen Forschungsplattform, Energieversorgung, Antrieb und
>> Moebiusband-Akkumulatoren, Symbionten, universeller Pictogrammcode u.a.
>> 
>> Nach fuenfjaehriger archaeologischer Arbeit am Hackeschen Markt beginnt
>> die Besatzung der c-base nach dem Auffinden neuer Artefakte mit der
>> Rekonstruktion einer 'multimodulstation'. Anlaesslich dieses Ereignisses
>> und zur Feier der fuenfjaehrigen Wiederentdeckung ('re:discovery 5') der
>> c-base lädt der 'oxygen-club' - das Zerstreuungsmodul der c-base - zu
>> einem Abend zwischen ausserirdischen Artefakten, kosmischen Life-Acts
>> (k.pelle selected, otaku)  und transgalaktisch gereisten DJs (cj-joe, mary
>> jane  {AT} tc.) ein.
>> 
>> Dem leiblichen Wohl der anwesenden Kohlenstoffeinheiten und base-invaders
>> stehen eine Spacebar und 'best of spacemeal' zur Verfuegung.
>> 
>> 
>> be future compatible
>> 
>> gregor sedlag conceptioneer
>> 
>> 
>> freitag 11.08.2000
>> 
>> 19 uhr presseempfang
>> 21 uhr praesentation
>> 23 uhr party
>> 
>> c-base raumstation
>> culture communication carbonite
>> rungestr.20
>> berlin mitte
>> (s-bhf. jannowitzbruecke/u-bhf. heinrich-heine-str.)
>> 
>> 
>> *CAUTION! o2: molecular delights - all  the time!*
>> </blockquote></x-html>
> 
> 
> ----------------------------------------------------------
> # rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
> # Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
> # kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
> # Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
> # Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost



-- 
Barbara Rechbach, Interface Design
Aperto Multimedia GmbH, Chausseestr. 5, D-10115 Berlin-Mitte
Fon +49 (0)30 28 39 21-711, Fax +49 (0)30 28 39 21-29
mailto:barbara.rechbach {AT} aperto.de, Web http://www.aperto.de/


----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost