www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Netzkunst als Avantgarde
Reinhold Grether on 1 Dec 2000 17:25:43 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Netzkunst als Avantgarde


Herzlichen Dank fuer die grosse Resonanz auf meine
"Bitte um [netzwissenschaftliche] Mitarbeit". Es wird noch
das ganze Wochenende brauchen, bis ich alle Anregungen
auf netzwissenschaft.de eingearbeitet und allen Beitraegern
persoenlich geantwortet habe.

Ich moechte jedoch meine Bitte um einen entscheidenden
Punkt erweitern. Wer einen netzwissenschaftlich
interessanten Text geschrieben hat, der beispielsweise
als .doc oder .pdf vorliegt, kann diesen im Pool von
netzwissenschaft.de ablegen (oder zwischenparken),
um ihn so oeffentlich zugaenglich zu machen. Das Angebot
gilt fuer gut durchgearbeitete Hauptseminarhausarbeiten
an aufwaerts. 

So hat Guido Hirschsteiner seine am 29. September 2000
fertiggestellte Muenchener Magisterarbeit "Netzkunst als
Avantgarde" freundlicherweise als pdf im Pool
von netzwissenschaft.de abgelegt, wo sie nun - in der
Dateigroesse von 400kB - heruntergeladen werden kann.
Guido Hirschsteiner wird seine Arbeit - nach Abschluss
der Pruefungen im Februar - als CD-ROM und vermutlich
auch als eigene Webseite publizieren.

In der Einleitung von "Netzkunst als Avantgarde" heisst es:

"In der Diskussion ueber Netzkunst gibt es gegenteilige Meinungen
darueber, ob diese neue Kunstrichtung als Avantgarde bezeichnet
werden kann. Mit meiner Arbeit moechte ich zur Klaerung jener
Frage beitragen. Dazu werde ich in einem ersten deskriptiven
Teil Netzkunst vorstellen, zur Unterscheidung von anderen
Kunstrichtungen Kriterien ausarbeiten und dann untersuchen, ob
in der Netzkunst Avantgardemerkmale zu finden sind. In einem
zweiten Teil werde ich zur theoretischen Ueberpruefung des
Sachverhalts auf der Grundlage der Luhmannschen
Systemtheorie die Einordnung der Netzkunst in ein
Kunstsystem und sein Subsystem Avantgarde vornehmen."

Pool http://www.netzwissenschaft.de/sem/pool.htm
pdf URL http://www.netzwissenschaft.de/media/gh.pdf

Wer also glaubt, einen lesenswerten netzwissenschaftlichen
Text geschrieben zu haben, sei eingeladen, ihn mir
zuzuschicken - mit dem Risiko, dass ich ihn vielleicht fuer
zu leicht befinde. Qualitaetsmasstab ist ungefaehr das,
was auch sonst im Pool verlinkt wird.

Angenehme up- und downloads wuenscht Reinhold Grether.

http://www.netzwissenschaft.de/


----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost