www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] opulent I reduziert abstrakte malerei in zwei akten
Katja Werner Design on 6 Dec 2000 09:53:13 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] opulent I reduziert abstrakte malerei in zwei akten


------------------------------------------------------
P R E S S E M I T T E I L U N G
------------------------------------------------------
K U N S T - K U L T U R - A U S S T E L L U N G
------------------------------------------------------
ausstellung
matthias moseke

opulent  I  reduziert
abstrakte malerei in zwei akten


Der Maler Matthias Moseke gibt in seiner ersten Berliner Soloshow im Wind
Spiel Theater einen Einblick in seine aktuelle künstlerische Arbeit.

Die Ausstellung "opulent-reduziert" ist als ein kontrastreicher Dialog
zwischen zwei scheinbar gegensätzlichen Positionen respektiver Bildserien
konzipiert. Die eine Gruppe von Arbeiten zeigt abstrakte Farbkompositionen,
worin die differenzierte Pigmentierung und der sukzessive Farbauftrag
auffällt. Die Malweise erinnert an Postimpressionistische Tendenzen, doch
im Verzicht auf eine realistische Motivik erscheinen die Bilder für das
Betrachterauge auf Distanz scheinbar monochrom.

Im Vergleich setzt die zweite, aktuelle Bildserie Mosekes auf eine absolute
Reduktion der Farbe. Breite Bahnen von pastös aufgetragenem Weiß
kontrastieren wirkungsvoll mit der natürlich belassenen braunen Leinwand.
Stück für Stück erobert die Farbe das Bildfeld und drängt sich in den
Vordergrund.

Der Hang zum Opulenten besticht durch die betonte Materialität der Farbe,
kommt aber gleichzeitig dem Bedürfnis nach einer sukzessiven Reduktion des
Bildes in der auffallenden Differenzierung zwischen Farbe und Bildträger
als den synonymen Bedeutungsterminanten einer konzeptuell analytischen
Malerei entgegen. Das Auge ist in diesem Spannungsverhältnis gefangen, wird
irritiert und ist aufgefordert, sich einen individuellen Weg durch die
abstrakte Bild- und Farbfelder zu bahnen.


22. dezember 2000 - 2. januar 2001


vernissage  I  donnerstag  I  21. dezember 2000  I  20h
wind spiel theater  I  berliner strasse 46  I  berlin wilmersdorf

einführung  I  jette rudolph  I  kunsthistorikerin
musik  I  dj karel duba


öffnungszeiten
fr 22.12.  I  sa 23.12.  I  mi 27.12.  I  do 28.12.  I  17 - 21h
mo 25.12.  I  di 26.12.  I  mo 1.1.  I  15 - 19h
fr 29.12.  I  11 - 14h
sa 30.12.  I  15 - 18h


finissage  I  dienstag  I  2. januar 2001  I  18 - 19.47h


kontakt  I  matthias moseke  I  fon 030 - 61 07 64 63  I  m.moseke {AT} web.de

-------------------------------------------------------------

Dieser Mail hängt kein kleines JPEG an.
Auf Anfrage schicke ich dies gerne nochmals in höherer Auflösung (1 MB) zu.

mailto:
m.moseke {AT} web.de


Katja Werner Design

Mariannenstrasse 31/32
D-10999 Berlin

Fon +49 (0)30 61 07 35 77
Fax +49 (0)30 61 07 35 78

Mobil +49 (0)171-4 16 36 96

Web: http://www.KaWeDesign.de



----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost