www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] bye, bye, digital art
Florian Cramer on 28 Mar 2001 13:52:31 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] bye, bye, digital art


Am Wed, 28.Mar.2001 um 03:37:54 +0200 schrieb Volker Grassmuck:
> Stefanie Syman, Bell Curves and Bitstreams. On the beginning of
> the end of digital art, Feed Mag. 03.27.01
> http://www.feedmag.com/templates/default.php3?a_id=1675

Wenn es legitim ist, die These des Artikels in seinem Satz
zusammenzufassen: "But there's a category problem. Being digital or made
with digital tools doesn't really say much about the art itself", so
gilt das natürlich auch für jede andere Kunstgattung, ob Malerei,
Videokunst, kalligraphische Lyrik etc.. Natürlich sind solche
Kategorisierungen arbiträr und beliebig durch andere Kategorisierungen
ersetzbar, die sich nicht an Techniken oder Medien festmachen - wie z.B.
"konzeptuell", "expressiv", "politaktivistisch" oder z.B. in den
ästhetischen Kategorien von "schön", "erhaben", "häßlich", "ekelhaft",
in den geographischen Kategorien von "westlich", "östlich",
"afrikanisch", "ozeanisch" oder meinetwegen in den frühneuzeitlichen
Kategorien der sieben freien Künste, der sieben Tugenden und Todsünden.

Ich finde es überflüssig, die Legitimität einer Kategorisierung
anzuzweifeln, nur um einem anderen Kategorisierungsschema das Wort zu
reden (wie es der "FEED"-Artikel offensichtlich versucht).  Die Kritik
von Kategorisierungen als solchen hingegen wäre sicher hilfreich - und
sollte auch von jedem reflektiert werden, der in einem
selbstkategorisierten Feld arbeitet -, wäre als Fundamentalkritik aber
naiv, weil keine Kritik und keine Darstellung ohne Selektionsmechanismen
und (expliziten oder impliziten) Kategorisierungen auskommt. Darüber
hinaus sind Kategorisierungen notwendig und hilfreich, um Strukturen
aufzuzeigen. 

Florian

-- 
http://userpage.fu-berlin.de/~cantsin/
http://www.complit.fu-berlin.de/institut/lehrpersonal/cramer.html
GnuPG/PGP public key ID 3D0DACA2 

----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost