www.nettime.org
Nettime mailing list archives

AW: [rohrpost] RE: Stealing Eyeballs: disqualifiziert
ritchie on 2 May 2001 09:58:11 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

AW: [rohrpost] RE: Stealing Eyeballs: disqualifiziert


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo Boris,

habe mich einigermaßen eingehend informiert;
war aber bisher leider noch auf keiner Lecture
von SE.

Niko Alm gerade im Kontext dieses Vortrags
kritisches Bewusstsein absprechen, ist im
Kontext der Konstellation dieser Veranstaltung
durchaus merkwürdig. Bart'n'Lisa z.B. haben
deshalb so vorgetragen, wie sie's getan haben,
weil sie mit dem Durcheinanderwürfeln von
kommerziellem Design und Kunst alles andere
als glücklich waren.

Zum corporate fascism: genau darum geht's
ja. voortekk operiert und agiert in diesem
Umfeld, und weigert sich konsequent, dem
ganzen auf einem Vortrag mehr Substanz
oder Unterbau zu verleihen, als sie im
täglichen Wirtschaftsleben finden - das ist
zumindest meine Interpretation der inkriminierten
PP-Präsentation. "das.jesus.kz" ist Provokation
um ihrer selbst willen; über kinderpornografie.org
hab' ich mich allerdings ziemlich amüsiert -
wenn Du an die Aktionen der Etoys und anderer
net.artists denkst (Stichwort: Site Hijacking),
dann schließt sich hier der Kreis des
Webdesign...

Ich hätte mir halt gerade in diesen Bereichen
Diskussion statt Zensur erhofft.

liebe Grüße,
ritchie


- -----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: majordomo {AT} openoffice.de [mailto:majordomo {AT} openoffice.de]Im
Auftrag
von boris kopeinig
Gesendet: Dienstag, 01. Mai 2001 21:05
An: rohrpost {AT} mikrolisten.de
Betreff: [rohrpost] RE: Stealing Eyeballs: disqualifiziert


ich habe über umwege gerade das e-mail bekommen das über die
disqualifiktaion von voortekk bei stealing eyeballs handelt
bekommen und möchte dir darauf unbedingt antworten:

als designer der stealing eyeballs website halte ich die
'disqualifikation'
für das mindeste was man im nachhinein tun kann!


>Ein Bekannter von mir, CEO der Webdesign-Company voortekk
>hätte dort eine solche Lecture halten sollen.

er HAT eine lecture gehalten. und es war eine lecture auf
fpö-parteitag-niveau.
gerade nach fast zwei jahren österreichischer 'wende-politik' ist das
eine bodenlose
frechheit die ihresgleichen sucht.

ich bin auch  sehr erstaunt dass du nur einen teil des vortrages
erwähnst, und
den 'höhepunkt', die präsentation einer website mit der url 'jesus.kz'
und
einem 'religion macht frei'-banner, verschweigst ?

weiss nicht ob du auf einem der vorträge warst die bis jetz
stattgefunden haben und
mitbekommen hast was eine gute lecture sein kann ?

boris kopeinig


nebenbei:
voortekk waren bis jetzt die einizgen sprecher die unter dem
'deckmantel'
der gruppe agierten und sich nicht namentlich vorstellten

und

auch das interview auf orf on mit titel 'corporate facism' ( leider
finde ich den
link bzw. artikel nicht mehr) spricht eher für die faszination die
totalitäre
systeme auf hr. alm und co ausüben als für deren kritisches
bewusstsein




- ----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und
Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe
rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de --
http://www.mikro.org/rohrpost

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: PGPfreeware 6.5.8 for non-commercial use <http://www.pgp.com>

iQA/AwUBOu/Kev83WnEYNNy7EQLnyQCfSmtiMMX5Fl305Tvf3hDrvqrimecAoOuE
UGoN9KoEUF2hu+jOuX6UgqKx
=QQUg
-----END PGP SIGNATURE-----


----------------------------------------------------------
# rohrpost -- deutschsprachige Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur
# Info: majordomo {AT} mikrolisten.de; msg: info rohrpost
# kommerzielle Verwertung nur mit Erlaubnis der AutorInnen
# Entsubskribieren: majordomo {AT} mikrolisten.de, msg: unsubscribe rohrpost
# Kontakt: owner-rohrpost {AT} mikrolisten.de -- http://www.mikro.org/rohrpost