www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] DVD-Workshop zum Thema"DVD als Medium fuer Ton im Bild und B
st on Mon, 4 Feb 2002 12:27:03 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] DVD-Workshop zum Thema"DVD als Medium fuer Ton im Bild und Bild im Ton"


Sehr geehrte Damen und Herren

Ich moechte auf einen DVD Workshop aufmerksam machen.
Er hat den Titel:
"DVD als Medium fuer Ton im Bild und Bild im Ton"

Abstracts:
Der Workshop bietet Informationen zur Kombination von: DVD-rom
(linear/interaktiv am PC); DVD-video (linear/interaktiv am TV);
DVD-web (Verlinkung und Aktualisierung ueber das Web am PC und
TV-Settop).
Desweiteren Grundlagen der DVD Technologie, Sounddesign, Konzeption,
DVD-"Making of", Märkte, Kosten.

Termin:
18.02.2002, 10:00 - 18:30 Uhr.

Kosten ohne Verpflegung:
Die Mensa bietet aber preiswerte Menues.
100,- EUR (gezahlt wird vor Ort in bar. Bitte geben Sie Ihr
Interesse bekannt, unter: angela.wallenzus {AT} fh-duesseldorf.de)

Ort:
FH-Duesseldorf
Josef-Gockeln-Str. 9
40474 Duesseldorf

Koordination und Reservierung:
Angela Wallenzus, M.A.
Fon 0211 4351-880
email angela.wallenzus {AT} fh-duesseldorf.de
(Anmeldungen werden automatisch registriert.
Eine Antwort erfolgt erst nach dem 08.02.02)
---


INFO UND ABLAUF DER VERANSTALTUNG:
Neun Hochschulen NRWs haben einen 5taegigen Workshop zum Thema
"DVD als Medium fuer Ton im Bild und Bild im Ton" organisiert.
Bisher wurden die gemeinsamen Sommer- bzw. Winter-Akademien, die
nun zum vierten Mal stattfinden, nur den Studierenden der beteiligten
Hochschulen zugaenglich gemacht. Nun ist bei dieser Akademie geplant,
den ersten Tag des 5taegigen Workshops auch der interessierten
Oeffentlichkeit und der Industrie zu oeffnen.

Fuer die Mitglieder der beteiligten Hochschulen ist die Veranstaltung
kostenfrei. Externen Besucher zahlen einen Kostenbeitrag von 100 EUR.
Die Akademien arbeiteten bisher ohne jeglichen Etat. Damit auch mal
externe Redner eingeladen werden koennen, denen wir wenigstens die
Reise- und Uebernachtungskosten zahlen moechten, nehmen wir diesmal
einen Eintrittspreis.

Drei Firmen (dimedia, GOP - Group of Pictures, mediarte), die auf inhaltlicher
und technischer Hinsicht mit DVD-Produktionen vertraut sind, werden als
Referenten den ersten Akademietag (18.02.02) mitgestalten und bieten
potenziellen Interessenten am Ende der Vorträge die Möglichkeit Gespräche
zu führen.
Zu diesem Zweck koennen vorab Termine fuer individuelle Beratungs- und
Informationsgespraeche vereinbart werden:
GOP - Group of Pictures: symmank {AT} group-of-pictures.de; Fon: 0221 7108852
Dimedia: pink.panther {AT} dimedia.de; Fon 02203 977170
mediarte: info {AT} mediarte.com; Fon: 0211 942710

Workshop-Ablauf:
1. Tag am 18.02.02
(oeffentliche Veranstaltung, auch fuer externe Besucher)

- 10:00 -11:30 Uhr
  Grundlagen der DVD Technologie; Vortragende der Firma Dimedia.
  (Spezifikationen fuer Ton, Bild, Interaktion)
  Anschließend Diskussion
- 11:30 -13:00 Uhr
  Ton und Surround-Sound, Sounddesign; Vortragende der Firma mediarte.
  (Moeglichkeiten, Grenzen mit der DVD)
  Anschließend Diskussion
- 13: 00 - 14:00 Uhr
   Mittagspause
- 14:00 -15:00 Uhr
  Konzeption von DVD-Produktionen, -Inhalten, -Interaktion, -Linearitaet;
  Vortragende der Firma GOP - Group of Pictures
  anschließend Diskussion
- 15:00 -16:00 Uhr
  Maerkte; Vortragende der Firma Dimedia.
  (Kosten und Kalkulation)
  Anschließend Diskussion
- 16:00 -16:30 Uhr
   Pause
- 16:30 -17:30 Uhr
  "Making of" der DVD-Produktion "Antizipation"
  (DVDrom, DVDvideo, DVDweb). Diese DVD wird der PAGE 04/2002 beigefuegt.
  Die DVD entstand im Fach Computational Design an der Bergischen
  Universitaet-GH Wuppertal unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Mihai Nadin.
  Vortragende des Faches Computational Design.
  Anschließend Diskussion
- 17:30 -18:30 Uhr
   Abschliessende Besprechung

- 18:30 - 19:00 Uhr
   Aufbau der Musiker

- 19:00 - 21:00 Uhr
Es tritt ein Jazz-Rock-Trio auf. Allerdings nicht (nur) zur
Unterhaltung der Anwesenden, sondern damit die Studierenden der
beteiligten Hochschulen die Gelegenheit erhalten, live Ton- und Bild-
Material aufzuzeichnen, um damit im anschliessenden 3taegigen Workshop,
eine interaktive DVD-Produktion zu realisieren.

€€(Fuer Aenderungen kann keine Haftung uebernommen werden.)


2. bis 4. Tag  (19. - 21.02.02 )
Nicht oeffentliche Veranstaltung, nur für Hochschulinterne und Studenten
der medienspezifischen Studiengänge NRW´s.
Betreutes Arbeiten der Studierenden in drei oder vier Vierergruppen evtl.
an verschiedenen Hochschulstandorten mit Bild-, Ton-, DVD-Arbeitsplätzen.
- Erstellung von konkreten Konzepten (fuer lineare und interaktive Abfolge),
  Flowchart, Drehbuch (im Rahmen des aufgezeichneten Materials)
- Bild- und Tonvorbereitung (im Rahmen der DVD-Spezifikationen)
- Kompositing (nach allgemeinen Spezifikationen fuer alle Player)
  an der FH-Düsseldorf der KHM und an der FH-Dortmund.
- Brennen der 3 bzw. 4 DVD-Produktionen
  (kurze lineare und interaktive Prototypen)

5. Tag (22.02.02)
Nicht oeffentliche Veranstaltung für Studenten und Dozenten in der FH Düsseldorf.
- Praesentation der Workshopergebnisse
  (3-4 interaktive DVD-Produktionen)
- Abschlussbesprechung


DETAILS ZU DEN AKADEMIEN:

Seit Juli 2000 finden in Zusammenarbeit von 9 Hochschulen NRWs
sogenannte Sommer- und Winter-Akademien statt. Beteiligt sind:
FH-Aachen, FH-Bielefeld, Folkwang-Essen, FH-Dortmund, Staatliche Hochschule
für Musik in Detmold, FH-Muenster, BUGH-Wuppertal, FH-Duesseldorf und
KHM-Koeln. Im Februar findet die Winter- und im Juli die Sommer-Akademie statt.

Im Rahmen der Akademie sollen gemeinsame Ressourcen (Fachdozenten,
Ausstattung, etc. ...) zum Thema "Ton- und Bildverarbeitung und
-gestaltung" genutzt werden.
Es werden praktische und theoretische Anteile vermittelt und
spezielle Themen in den Seminaren erarbeitet.

Die Veranstaltungen sollen Studenten aus den medienspezifischen
Studiengaengen in NRW ergaenzende Studieninhalte hochschuluebergreifend
zugaenglich machen. Die Nutzung der daraus resultierenden Synergien in
der Ausbildung, ermoeglicht es den Studierenden ergaenzende Qualifika-
tionen zu erwerben und Netzwerke/Kontakte aufzubauen. Langfristig sollen
sich diese Ergaenzungen curricular als Wahl-/Wahlpflichtfaecher im jewei-
ligen Studiengang etablieren.

Frau Angela Wallenzus (angela.wallenzus {AT} fh-duesseldorf.de) sorgt für
die Koordination, Planung und Durchführung der Akademie.


Mit freundlichen Gruessen
Torsten Stapelkamp
-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de