www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] zitateraten
sebastian on Thu, 4 Apr 2002 16:43:10 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] zitateraten


         Ich sage hier [...], dass Deutschland und die europäische Union
         nicht länger zusehen darf, wie ein kriegslüsternder
         Ministerpräsident namens Scharon den Nahen Osten in Flammen
         setzt. Es geht nicht, dass Scharon, der Palästina nicht will,
         der will, dass es Israel gibt, aber nicht Palästina, jetzt
         Arafat physisch beseitigt, mindestens politisch, aber
         wahrscheinlich darüber hinaus, und es geht nicht, dass er
         Deutschland dabei und die Europäische Union betuppt. Niemand
         soll sich hinterher herausreden, er habe nicht gewusst was da
         passiert. Es droht jetzt ein Flächenbrand im Nahen Osten, wenn
         man nicht endlich Ariel Scharon stoppt und ihn an seinem
         verderblichen Treiben hindert. [...] Nun in Deutschland duckt
         eine ganze Nation bei diesem Thema weg. Das macht mich sehr
         betroffen. [...] Man merkt die Angst wer sich mit Michael
         Friedmann anlegt im Fernsehen, wird zum Antisemiten erklärt.
         Dabei ist es doch töricht, denn Israelis und Palästinenser sind
         gleichermaßen Semiten, sind Vettern, und wir sollten uns das
         nicht länger bieten lassen, dass man mit einer kritischen
         Position zu Ariel Scharon in eine bestimmte Ecke geschoben wird.
         [...] Es gibt diese kriminellen verrückten Radikalen auf beiden
         Seiten, aber eines gilt es schon zu sagen: Nicht Palästina und
         die Palästinenser besetzen Israel, sondern die Israelis, die
         israelische Regierung unter Scharon und vorher Netanjahu halten
         weite Teile Palästinas besetzt, und ein Land, das hingeht und
         anderer Leute Land besetzt, darf sich nicht wundern, wenn die
         sich wehren. [...] Ich bin gegen den Terror, aber ich denke eine
         vorausschauende Politik muss die Ursachen beseitigen, und eine
         der Hauptursachen für den Terror im Nahen Osten ist, dass die
         Rechte eines Volkes, des palästinensischen Volkes, weiterhin mit
         Füßen getreten werden. Das muss jetzt beendet werden. Es soll
         sich niemand rausreden wenn es demnächst die großen nächsten
         Anschläge gibt, er habe das nicht gewollt, nicht gewusst, es sei
         nicht erlaubt. So was kommt von so was. Es wird höchste Zeit,
         dass jetzt endlich entschlossen gehandelt wird. Wer jetzt weiter
         wegduckt macht sich mitschuldig. [...] Israels Politik fördert
         den Terrorismus. Was würde man denn selber tun, wenn Deutschland
         besetzt würde? Ich würde mich auch wehren, und zwar mit Gewalt.
         Ich bin Fallschirmjägeroffizier der Reserve. Es wäre dann meine
         Aufgabe, mich zu wehren. Und ich würde das nicht nur im eigenen
         Land tun, sondern auch im Land des Aggressors.


-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de