www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] =?iso-8859-15?Q?=C4nderun?= =?iso-8859-15?Q?g?= derrohrp
sascha on Fri, 12 Apr 2002 14:35:13 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] =?iso-8859-15?Q?=C4nderun?= =?iso-8859-15?Q?g?= derrohrpost-Charta


hallo florian,

wenn es "nur" um ein "update" geht, wieso dann email-voting und
diskussion? oder hab ich da ne wesentliche inhaltliche veränderung
überlesen? wenn ja, dann bitte ich darum, das diese mir nochmal dargelegt
wird.

liebe grüße
sascha
-- 
SaB*

On Thu, 11 Apr 2002, Florian Cramer wrote:

> Liebe rohrpost,
>
> mit Tilman Baumgärtel und Andreas Broeckmann, den Initiatoren dieser
> Liste, habe ich eine Änderung der rohrpost-Charta diskutiert. Einerseits
> stimmen ein paar Passagen des alten Texts nicht mehr ganz, in der von
> der rohrpost als offenem und unmoderiertem Kanal die Rede ist (das ist
> er nur noch für Subskribenten der Liste), andererseits bedarf der etwas
> jargonhafte, für Außenstehende mißverständliche Titel einer
> "deutschsprachigen Liste für Netz- und Medienkultur" vielleicht der
> Präzisierung.  Wir schlagen Euch gemeinsam vor, die rohrpost fortan eine
>
> "deutschsprachige Mailingliste zur Kultur digitaler Medien und Netze"
>
> zu nennen und die Fußzeile, die automatisch in alle rohrpost-Beiträge
> eingefügt wird, dementsprechend zu ändern.
>
> Als neue Charta der Liste schlagen wir vor:
>
> "rohrpost ist eine deutschsprachige Mailingliste zur Kultur digitaler
> Medien und Netze, d.h. zu ihrer Kunst, Politik, Ökonomie, Philosophie
> und Kulturtheorie. Sie steht ihren angemeldeten Mitgliedern zur
> Verbreitung von Informationen und zur Diskussion dieser Themen offen".
>
> Der bisherige Text lautet:
>
> "[rohrpost] ist eine offene, nicht-moderierte, deutschsprachige
> Mailingliste fuer Medien- und Netzkultur: deutschsprachige Texte,
> Projektbeschreibungen, Ankuendigungen, Diskussionsbeitraege,
> Kooperationsangebote, usw..  Medien- und Netzkultur berührt so
> verschiedene Bereiche wie Kunst, Politik, Oekonomie, Philosphie,
> Kulturtheorie, usw. [rohrpost] ist ein offener Kanal fuer Projekte,
> Initiativen, Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen, die in diesem
> Bereich arbeiten.  [rohrpost] steht fuer einen kritischen
> medientheoretischen Diskurs und will ein Forum fuer Initiativen und
> Projekte aus der Medien- und Netzkultur im deutschsprachigen Raum
> bieten."
>
> Ich hatte ursprünglich einen ähnlich wortreichen Ersatz-Text formuliert,
> in dem u.a. von der rohrpost als Diskursplattform, von "Künsten,
> Politiken, Ökonomien" usw. die Rede war sowie von einer Zielgruppe, die
> man vage die Kulturarbeiter des Digitalen nennen könnte; doch Tilmans
> radikal vereinfachte Version hat uns überzeugt.
>
> Wir bitten um Eure Meinung hierzu, möglichst hier auf der Liste. -
> Sollte sich unser Vorschlag als unkontrovers erweisen, setzen wir ihn in
> die Tat um. Anderenfalls müßten wir so, wie es in anderen Netzforen
> üblich ist, in einem Straw-Poll (d.h. per E-Mail-Voten) über
> Alternativen abstimmen.
>
> Gruß,
>
> Florian
>
>
>

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de