www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Fwd: [11-9] Links vom 8.5.
Thorsten Schilling on Thu, 9 May 2002 22:00:22 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Fwd: [11-9] Links vom 8.5.


hallo allerseits,

zur erinnerung wieder einmal ein exemplar unsers taeglichen newsletters.

ahoi
-th




>- bitte weiterleiten -
>
>Guten Tag,
>
>hier die kommentierten Links vom 8.5., die in die kommentierte Linkliste 
>zum 11.9. und den Folgen auf http://www.bpb.de eingehen.
>Diese umfangreiche Linksammlung wird durch die Bundeszentrale fuer 
>politische Bildung in Zusammenarbeit mit politik-digital 
>(http://www.politik-digital.de) realisiert.
>Um sich ab- bzw. anzumelden gehen Sie bitte auf 
>http://www.bpb.de/aktuelles/html/ls_11sept2001_menu.php
>
>Mit besten Gruessen
>die Redaktion
>
>
>Links vom 8.5.
>
>2. Aktuelles
>
>http://www.chicagomag.com/pressbox/pressbox_story.htm - Seymour Hersh vom 
>New Yorker hat bereits einige interessante Beiträge zu den 
>Terror-Anschlägen vom 11.9. und zum Krieg in Afghanistan geschrieben, hier 
>ist ein Transkriptauszug aus seiner polemischen Rede vor dem Chicago 
>Headline Club. Hersh nimmt kein Blatt vor den Mund, er bezeichnet 
>Justizminister Ashcroft als schwachsinnig und meint, dass die USA den 
>Krieg in Afghanistan verloren haben. Bemerkenswert sind auch seine 
>Anmerkungen zur andauernden Manipulation der amerikanischen Verfassung 
>durch die US-Regierung. (ChicagoMag 2.5.)
>
>http://www.guardian.co.uk/g2/story/0,3604,710951,00.html - Ian Buruma 
>wollte den Anti-Amerikanismus in den USA selbst besichtigen und war auf 
>einer Konferenz von Kritikern an der US-Regierung. Er fühlte sich an die 
>Zusammenkünfte von leidenschaftlichen Evangelisten erinnert: "Why take 
>such ecstatic pleasure in a litany of one's own country's wickedness? It 
>was as though people were casting the Great Satan out of their souls." 
>(Guardian 7.5.)
>
>http://www.nytimes.com/2002/05/07/opinion/_07TUE1.html - Warum sind die 
>WTC-Türme in sich zusammengestürzt? Die Ergebnisse der ersten Untersuchung 
>sind jetzt veröffentlicht worden. Die New York Times schreibt, dass zwar 
>keine eindeutige Schwachstelle identifiziert werden konnte, dass der 
>Aufprall der Flugzeuge allein aber nicht für den Einsturz ausgereicht 
>hätte. (NY-Times 7.5.)
>
>http://www.stern.de/sport-motor/sportwelt/topnews/artikel/?id=137951 - Der 
>Stern berichtet über ein Vorhaben der süd-koreanischen Regierung, mobile 
>Flugabwehrraketen an zehn Fußballstadien aufzustellen. Zwei 
>"Mistral"-Raketen sollen jeweils eine Spielstätte  gegen mögliche 
>Bedrohungen aus der Luft schützen. (Link vom 08.05.)
>
>http://gesund.t-online.de/gesu/aktu/arti/nerv/CP/ar-terrortrauma.html - 
>"New York braucht uns stark" ist in Anzeigen in der New Yorker U-Bahn zu 
>lesen. Die scheinbare Normalität, die mittlerweile wieder in New York 
>herrscht, wird von mehreren Studien widerlegt, die den Seelenzustand der 
>Bewohner dieser traumatisierten Stadt durchleuchtet haben. (T-online vom 
>08.05.)
>
>4. Länderstudien
>
>http://www.washingtonmonthly.com/features/2001/0204.kurlantzick.html - 
>Gehört Burma in die "Achse des Bösen"? Wenn es nach Joshua Kurlantzick 
>geht, ist das keine Frage, denn das Regime im Land ist ebenso tyrannisch 
>wie die im Irak oder in Nordkorea. Es fördert den Drogenhandel im 
>"Goldenen Dreieck" und lässt seine Bevölkerung an Hunger und Krankheit 
>leiden. Nun habe die Generäle sogar entschieden, einen Kernreaktor zu 
>bauen. Die US-Regierung tue jedoch nichts, da Burma keine 
>Raketentechnologie besitzt und somit "nur" eine Bedrohung für die 
>Alliierten in der Region darstellt. (Washington Monthly April-Ausgabe)
>
>4.1. Israel/Palästina
>
>http://www.fes.de/brennpunkt/ - Der neue Brennpunkt der 
>Friedrich-Ebert-Stiftung beschäftigt sich, nicht ganz überraschend, mit 
>dem Nahostkonflikt. Wie immer mit vielen Analysen, Projekthinweisen und 
>Hintergrundinformationen. (Link vom 7.5.)
>
>4.2. US-Außenpolitik
>
>http://www.heritage.org/library/lecture/hl743.html - Die kontroverse Rede 
>von John Bolton, auf die wir gestern hingewiesen haben, hier im Original. 
>(Link vom 08.05.)
>
>http://www.zeit.de/2002/20/Politik/200220_essay.judt.html - Warum hat sich 
>die US-Regierung so lange aus dem Nahost-Konflikt herausgehalten? Warum 
>unterminierten sie ihren eigenen Einfluss in der Region? Warum haben sich 
>die Amerikaner vor Scharons Karren spannen lassen? "Die traurige Antwort 
>heißt 11. September." (Die Zeit vom 08.07.)
>
>4.3. Islamische Staaten
>
>http://www.csmonitor.com/2002/0507/p01s03-wome.html - Die Regierungen in 
>Tunesien und Ägypten gehen nicht erst seit dem 11. September verstärkt 
>gegen islamistische Gruppen in ihren Ländern vor. Philip Smucker 
>berichtet, dass es dabei oft zu massiven Menschenrechtsverletzungen kommt, 
>die vor den Anschlägen in New York noch von westlichen Ländern kritisiert 
>wurden. Nun überwiegt offiziell häufig das Lob, obwohl viele Kritiker 
>meinen, dass gerade die Repression den Islamisten ihren großen 
>Zulauf  sichert. (The Christian Science Monitor 7.5.)
>
>http://www.nytimes.com/2002/05/08/opinion/08FRIE.html - Die amerikanische 
>Unterstützung Indonesiens im Kampf gegen terroristische Gruppen droht die 
>demokratische Entwicklung im Land zu gefährden. Thomas L. Friedman 
>berichtet, dass viele Indonesier bereits von einem "Krieg gegen die 
>Demokratie" sprechen, da die gefürchtete Armee dabei ist, ihren alten 
>Einfluss wiederzugewinnen. (NY-Times 8.5.)
>
>4.4. Afghanistan
>
>http://www.csmonitor.com/2002/0508/p07s01-wosc.html - Ilene R. Prusher hat 
>mit dem afghanischen Außenminister Abdullah Abdullah gesprochen, der die 
>Zurückdrängung der Warlords für die wichtigste Aufgabe der künftigen 
>Regierung hält. Im übrigen ist er sich sicher, dass Regierungschef Karzai 
>im Amt bestätigt wird, auch wenn viele andere den alten König Mohammed 
>Zaher Shah an der Spitze des Landes sehen wollen. (The Christian Science 
>Monitor 8.5.)
>
>5. Bündnisse und Militärschlag
>
>http://facts.ch/facts/factsArtikel?artikelid=185735&rubrikid=780 - Soviel 
>zur professionellen Vorbereitung der amerikanischen Spezialeinheiten: 
>Während sich die britischen Soldaten auf ihre Einsätze im afghanischen 
>Hochgebirge in den Schweizer Alpen vorbereiteten, holten sich die 
>Amerikaner ihre Härte für den Kampf auf der Kinderskipiste des Dörfchens 
>Gargellen im österreichischen Vorarlberg. (Link vom 08.05.)
>
>7. Terrorismus
>
>http://www.sgipt.org/forpsy/bm_ausp.htm - Die "Gesellschaft für Allgemeine 
>und Integrative Psychotherapie" (SGIPT) schreibt über die Fragwürdigkeit 
>der "Beweisführung" im Fall Bin Laden und seine angebliche 
>Verantwortlichkeit für die Anschläge des 11. September. (Link vom 08.05.)
>
>http://www.islam.org.au/articles/15/LADIN.HTM - Ein schon etwas älteres 
>Interview mit Osama Bin Laden vom Herbst 1996 in "Nida'ul Islam" über den 
>"Heiligen Krieg". (Link vom 08.05.)
>
>http://www.nouvelobs.com/articles/p1957/a17192.html - Der Nouvelle 
>Observateur fragt, ob der Anschlag von Djerba die Rückkehr der Al-Qaida 
>markiere. Das Attentat wäre dann der erste Angriff, der wieder durch die 
>Al-Qaida durchgeführt wurde, und damit der erste erfolgreiche Anschlag 
>seit dem 11. September. (Nouvelle Observateur vom 08.07.)
>
>9. Islam
>
>http://www.social-science-gesis.de/Information/Themen/Fokus/islam/index.htm 
>- Die "Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen" 
>analysiert den islamischen "Fundamentalismus zwischen Terrorismus und 
>Religion". Die bearbeiteten Themen sind: Fundamentalismus, Menschenrechte, 
>Frauenrechte, der "Islam als kulturelle Kraft: Religion, Modernisierung, 
>Globalisierung", Islam als gesellschaftliche und politische Kraft, Gewalt 
>und Gewaltbereitschaft, Terrorismus, Internationale Beziehungen 
>und  Muslime, Islam und Islamismus in Europa. (Link vom 08.05.)
>
>14. Diskussionsforen, Newsgroups, Initiativen und Nachrichten
>
>http://www.shoa.de/forum/ - Shoa.de und die "Aktion Kinder des Holocaust" 
>(http://www.akdh.ch/) haben ein neues Forum eingerichtet, in dem 
>professionell betreute Themenbereiche angeboten werden. Mit Bezug auf die 
>Geschehnisse nach dem 11. September ist wohl besonders der folgende von 
>Interesse: "Kriege der Gegenwart (und Zukunft)" (Link vom 8.5.)

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/