www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] C 4 - "Medientheorie mit Schwepunkt Audiovisuelle Kommunikati
Daniela Görig on Tue, 17 Dec 2002 14:45:04 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] C 4 - "Medientheorie mit Schwepunkt Audiovisuelle Kommunikation /Zeitbasierte Medien"



bitte weiterleiten
Bewerbungsfrist ist der 29.12.02

gruss
d.


An der Universität der Künste Berlin ist in der Fakultät Gestaltung -
Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung - folgende Stelle
zu besetzen:
Universitätsprofessor/in - BesGr. C 4 -
für das Lehrgebiet "Medientheorie mit Schwepunkt Audiovisuelle
Kommunikation / Zeitbasierte Medien"
Lehrverpflichtung: 8 Semesterwochenstunden
Besetzbar: demnächst
Kennziffer: 2/115/02
Aufgabengebiet:
Lehre und Forschung im Bereich der audiovisuellen Kommunikation unter
besonderer Berücksichtigung der neuen Medien. Von der Professur wird
erwartet, dass unter Einbeziehung der klassischen Theorien der
AV-Kommunikation und aktueller, interdisziplinärer
Forschungsergebnisse Theoriemodelle im Bereich Neue Medien erarbeitet
werden. Von der künftigen Stelleninhaberin / dem künftigen
Stelleninhaber werden Impulse für theoretisch, gesellschaftlich und
wirtschaftlich bedeutsame Forschungsvorhaben erwartet.
Anforderungen:
Nachweis einer erfolgreichen wissenschaftlichen Auseinandersetzung
mit Problemen der audiovisuellen/zeitbasierten Kommunikation,
analytische und praxisbezogene Erfahrungen im Rahmen
audiovisueller/zeitbasierter Gestaltungsprozesse sind erwünscht.
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes
Universitätsstudium, Promotion, Habilitation oder der Nachweis
gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen sowie Lehrerfahrungen
und pädagogische Fähigkeiten. Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 100
des Gesetzes über die Hochschulen im Land Berlin (BerlHG).

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre
und Forschung an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur
Bewerbung auf.
Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf.
bereits in der Bewerbung hin.
Bewerbungen sind mit Lichtbild, tabellarischem Lebenslauf und den
üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 29.
Dezember 2002 an die
Universität der Künste Berlin - Pers 13
Postfach 12 05 44, 10595 Berlin
zu richten.

Zur Vermeidung von Portokosten bei der Rücksendung wird gebeten, auf
Originalunterlagen und Sichthüllen zu verzichten.
--
Daniela Görig .....................................................
goerig {AT} udk-berlin.de .......... +49 179 50 71 406
-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/