www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] Seid Autoren! Seid Zuhoerer! Seid Netzaktivisten! Seid, w
florian merkur on Sat, 8 Nov 2003 10:46:34 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] Seid Autoren! Seid Zuhoerer! Seid Netzaktivisten! Seid, was Ihr wollt! ­ Wir möchten euch als Netzakteure fuer die Auffuehrung am 14.11. einladen. Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet euch bis zum 10.11. bei uns


> Die Kreation virtueller Figuren tritt mit einer Textmaschine in die zweite
Phase.  

Wann kommt endlich die entscheidende Phase? Die Kreation virtueller Figuren
ist ein Würfelspiel (vgl. R. Barthes Figuren). Reiner Zufall dominiert das
Geschehen bei dem meistens kein wertvolleres Geschöpf zu Tage treten soll, als
eben die virtuelle Homunkulatur an sich und im besten fall die beobachtung
derssselben.

> Vier Sprecher erzaehlen Geschichten - live. 

Die neue Generation singt wenigstens. Aber vielleicht bildet sich hier ein
neues Auswahlverfahren für den virtuellen Superstar aus. Wer die meisten
Verbindungen schafft, die erstaunlichsten Kreationen wird zum Helden der
Chats+Channels. Webcommunities brauchen keine Helden, maximal Feinde zum Flamen. Das
macht mehr Spass. Nur das TV braucht Stars zum Weinen. Vor dem PC wird nicht
geweint. Gefühle sind hier auf ihr Minimum reduziert. Das ist der Unterschied.
Die vier Sprecher erinnern an das literarische Quartett, die ich lieber
nichts vorlesen lassen würde. Neue Arbeitsstellen schaffen. Live ist immer gut.

> Sie erzaehlen Geschichten zu Material, das sie aus dem Netz empfangen ­
das sie von euch empfangen.
> Alles, was waehrend der Auffuehrung auf unseren Server hochgeladen wird,
> wird in eine Geschichte verwandelt.

Up/Download als identitätsstiftende Ökonomie. Was keinen Traffic produziert
ist nicht relevant. Somit ist die Identität der Homunkulatur klar definiert:
Ihr Körper besteht aus Datenmüll in unterschiedlichen Formaten, mit den
Inhalten > > Visionen, schickt uns Bilder, Lieder, Sounds<. Sehr allgemein
gehalten wird das kaum überlebenswichtigen Content generieren oder revolutionäre
Füllmittel in die politischen Risse giessen (in Giessen)?. So dominiert immer
noch die Technologie zu 95% das Geschehen. Diese Dominanz muss aufgehoben und
eliminiert werden.

> Die Geschichten werden als Audiostream im Internet verfolgbar sein.

Wo sie bestenfalls keinen geringeren Mehrwert produzieren als die latente
Möglichkeit eines neuen Programmformats, das im schlechtestenfall weniger
Publizität erreicht als lokale radiosendung in einer x-beliebigen stadt. Wer kennt
Links zu Monitoring, Teletests, Hit-Logs zu Webstreams?

> Reagiert auf das, was ihr hoert.

Reagiert überhaupt nicht. Nur wenn es nötig ist. Grundlose
Bandbreitenverschwendung schadet unseren Kindern. Notwendige Interventionen?
http://www.luxus4all.org/reclaim/

> Natuerlich kann man auch direkt vor Ort im ZMI Einfluss auf die
> Performance nehmen. 

wäre ja auch äusserst unlogisch wenn nicht und nur vergleichbar mit dem
personalabbau unserer allerwertesten bankinstitutionen, die uns klarzumachen
versuchen geldtransaktionen per internet durchzuführen. Oder mit anderen Worten:
"Natürlich dürfen sie unter bestimmten Umständen auch mit Geldscheinen
zahlen, aber sie werden nicht soviel Spass dabei haben. Ihre Bank verbindet (statt
Menschen: Computer)."

Nicht vergessen: Matze Schmidt müsst ihr vorher fragen, ob das Material auch
gestreamt werden darf. 

IHR FLORIAN-MERKUR

-- 
NEU FÜR ALLE - GMX MediaCenter - für Fotos, Musik, Dateien...
Fotoalbum, File Sharing, MMS, Multimedia-Gruß, GMX FotoService

Jetzt kostenlos anmelden unter http://www.gmx.net

+++ GMX - die erste Adresse für Mail, Message, More! +++

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/