www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Anna Homler & Kalle Laar, 22.11.03
Christoph Hoefig on Mon, 24 Nov 2003 11:07:19 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Anna Homler & Kalle Laar, 22.11.03


Das Zimmer und Temporäres Klangmuseum zu Gast in der t-u-b-e
Klanggalerie, München:
Samstag, 22. November, 21 Uhr


Anna Homler  voice, found objects, toys
Kalle Laar  electronics, loops & records
Pharmacia poetica & Kunst oder Unfall   visuals



Die erste Begegnung von Anna Homler und Kalle Laar fand statt auf dem
diesjährigen Jazzfestival in Moers. Drei Tage lang wurden zusammen mit
vier weiteren Musikern in der Electronic Lounge musikalische Ideen
ausgetauscht und in unterschiedlichsten Formationen ungewohnte
Klangräume erforscht. Dabei ergänzten sich Homler und Laar auf eine
verbüffend selbstverständliche und instiktive Art und Weise, so daß die
Idee zu einem Duo auf der Hand lag. In München bietet sich nun die
Gelegenheit. Anna Homler reist an von Auftritten in London und auf dem
Jazzfest Berlin zum Konzert in der t-u-b-e.
Auch hier wird der Gedanke der Electronic Lounge aufgegriffen, wird der
Zuhörer mitgenommen auf eine Hörreise durch merkwürdige Klänge, spontane
Kompositionen, Klangräume, Bilder.

Anna Homler
The inspiration for my work comes from the realm of myths and dreams. I
like to combine ordinary objects in unexpected ways so that their
symbolic nature is revealed and new levels of meaning unfold. Many of my
pieces are miniature stage sets where the commonplace and the
extraordinary exist simultaneously, creating a landscape the imagination
of the viewer is invited to inhabit.
Anna Homler & Pharmacia Poetica

Kalle Laar
Der Musiker Kalle Laar kultiviert in den Performances seines Temporären
Klangmuseums eine ganz eigene Sound-Kultur. Wenn Erik Satie mit seiner
Musique d’Ameublement einen Raum möblieren wollte, dann bringt Kalle
Laar eine anhaltede imaginäre Bewegung in den Raum, die so wirkt, daß
man sich beständig der Musik vergewissern muss. Denn was er am Mischpult
mit LPs, CDs, und Elektronik zaubert, sind nichts anderes als Klänge und
Strukturen, die sich beständig auflösen. Jeder Moment wird zu einem
Moment des Übergangs. Nie darf man sich sicher fühlen ...
Christian Wolf, Saalfelden Jazzfestival Programm 2002
Kalle Laar und KUNST ODER UNFALL

Bar vor, während und nach dem Konzert

t-u-b-e
galerie für radiophone kunst, installationen und audioperformances
www.t-u-b-e.de

im EINSTEIN Kulturzentrum
Einsteinstr. 42, 81667 München

Eintritt 12 Euro
Veranstaltet von Das Zimmer und Temporäres Klangmuseum
Zu Gast in der t-u-b-e Klanggalerie, München

Info unter 089 48 61 24 oder www.soundmuseum.com


-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/