www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: Re[2]: [rohrpost] DigiRent - Rentenanstalt für digitale Künstler
martin krung on Tue, 23 Mar 2004 21:15:27 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Re[2]: [rohrpost] DigiRent - Rentenanstalt für digitale Künstler


lieber Matze


On Fri, 19 Mar 2004 13:57:30 +0100
Matze Schmidt <matze.schmidt {AT} n0name.de> wrote:

> Friday, March 19, 2004, 12:06:54 AM, you wrote:
> > meld mir bitte, ob welche mit laptop dabei waren.
> 
> es war (m)ein scherz.
> 

meiner eben auch ;-)

aber der unbekannte künstler wird im MoMa Berlineam 27. März eine
führung veranstalten. ohne laptop, dafür mit video.

http://www.luxus4all.org/transhub/UnbekannteKuenstler


> hier noch ein paar halbgare weisheiten dazu:
> die bilder eurer lustigen aktion in linz sehen aus wie gestellte demos
> einer demonstration von _greenpeace fuer wissensarbeiter_ uebrigens
> exakt die strategische position von volker grassmuck [wizards of os]
> z.B., nachzulesen in seinem Buch _Freie Software_). greenpeace a.k.a.
> attac.

ich habe das buch  _Freie Software_ von volker grassmuck gelesen. was
ist dann die strategische position von volker grassmuck? Aufklärung der
öffentlichkeit? meine demo hatte natürlich dasselbe ziel.

obwohl, wenn man das digirent konzept liest, für was eine demo?
staatlich unterstützung braucht es dafür ja nicht.


> im kleinen kassel, wo ich mal erwerbstaetiger war, ist man da schon
> weiter und arbeitet in uni- und kuenstler-kreisen an den ideologien
> des kapitals. 

was meinst du mit idelogie des kaptials? die idelogie des kaptials ist
der kapitalismus. seit wann ist der ein fortschritt.

>hier in berlin sehe ich im sog. kulturbereich
> massenmaeszig im moment nur, was der mittelstand in argentinien vor
> ca. 4 jahren mal gemacht hat (als er halbenteigent wurde, als die
> konten eingefroren und das geld abgewertet wurde): "ihr habt uns
> bestohlen, bitte gebt uns unser eigentum zurueck!". und hier der
> nudelbegriff dafuer: regressive
> privateigentum-reproduktion-aktivismuspseudopolitik.

alles klar. ihr gebt uns keine geld, und wir euch keine kultur wär auch
was. leider beuten sich kulturschaffende viel zu gerne selbst aus.


g

martin krung





-- 

stable  
|   |
|    -> PowerPC <----------------------------
|                                            |
 ->http://krungkuene.org --- rdiff-backup ->- 

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/