microprozessor.org on Sat, 14 Jun 2003 13:08:07 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Fwd: [n0name] Demonstranten stuermen Berliner Volksbuehne



hier einmal ein interessantes fw zum derzeitigen stand der politischen dinge.
wenn ich nun gefragt werde, was das mit medien zu tun hat, dem reiche ich 
gern die (wahrscheinlich im medien-mix ausfallende) analyse nach.
lg,
al


>Date: Fri, 13 Jun 2003 11:19:26 +0200
>Subject: [n0name] Demonstranten stuermen Berliner Volksbuehne
>Reply-To: n0name@yahoogroups.com
>
>Demonstranten stuermen Berliner Volksbuehne
>
>Massenproteste gegen Sozialreform: Straszenschlachten in der
>Hauptstadt
>
>BERLIN. Bei Ausschreitungen nach friedlichen Massenprotesten
>gegen die Sozialreform hat die Polizei in Berlin 65 Demonstranten
>festgenommen. Im Anschluss an "Krawalle" auf dem Alexanderplatz hatten
>Demonstranten auf der Flucht vor der Polizei die Volksbuehne
>gestuermt. Fuer 1800 Theater-Freunde war "Atta Atta  Die Kunst ist
>ausgebrochen!" von Christoph Schlingensief am Mittwochabend daher
>bereits zur Pause zu Ende. Nachdem die Polizei Demonstranten am
>Platz der Republik mit Traenengas und Wasserwerfern vom Reichstag
>ferngehalten hatte, kam es in den angrenzenden Straszen zu
>Auseinandersetzungen.
>   Demonstranten warfen Steine und steckten Barrikaden aus Muelleimern
>in Brand, bildeten aber auch grosze Graffitiflaechen mit kritischen
>Analysen der Regierungsplaene. Rund 30 Demonstranten fluechteten sich
>in Richtung Mitte zum Rosa-Luxemburg-Platz und in die dortige
>Volksbuehne, wo sie gegen 22 Uhr von Bundesgrenzschutz und Polizei
>herausgeholt und festgenommen wurden.
>   Die Polizei bilanzierte an 20 Geschaeften Sachschaden. Ein
>franzoesischer Fotograf wurde von einem Gummigeschosz verletzt und
>musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Demonstrant wurde von einem
>Auto angefahren. An der Demonstration nahmen nach Polizeinangaben
>37 000 Personen teil, Gewerkschaftsfreie Gruppen sprachen von 200 000.
>Landesweit gingen nach offiziellen Angaben 440 000 Menschen auf die
>Straszen.
>   Nach dem landesweiten Aktionstag gegen die Reformplaene der
>rot-gruenen Regierung von Kanzler Schroeder flauten die Streiks nicht
>ab. Es gab weiter Behinderungen bei der Bahn und im Nahverkehr, die
>Schulen und Universitaeten blieben fuer den Lehrbetrieb geschlossen.
>Im Ruhrgebiet streikt seit neun Tagen die Muellabfuhr, alle Fluege
>der Lufthansa sind bis auf weiteres gestrichen.
>   Die "Agenda 2010" der Regierung sieht eine Verlagerung der
>allgemeinen Sozialkosten zu Ungunsten der Lohnabhaengigen, eine
>schrittweise Erhoehung der individuellen Arbeitsleistung sowie
>Kuerzungen bei den Sozialleistungen vor. Ohne Reform droht
>nach Regierungsangaben in dem Jahr ein Defizit von 23 Milliarden
>Euro und Krieg mit den USA. (n0name)
>
>
>------------------------ Yahoo! Groups Sponsor ---------------------~-->
>Get A Free Psychic Reading! Your Online Answer To Life's Important Questions.
>http://us.click.yahoo.com/Lj3uPC/Me7FAA/ySSFAA/9rHolB/TM
>---------------------------------------------------------------------~->
>
>Post message: n0name@yahoogroups.com [n0name mit einer 0 (in Worten "Null")!]
>(bitte keine Attachments und kein HTML!)
>Subscribe: n0name-subscribe@yahoogroups.com
>Unsubscribe: n0name-unsubscribe@yahoogroups.com
>List owner: n0name-owner@yahoogroups.com (Matze Schmidt)
>Archive: http://groups.yahoo.com/group/n0name
>
>Info: mailinglist@n0name.de
>http://www.n0name.de
>
>Don't you Yahoo!
>
>
>Your use of Yahoo! Groups is subject to http://docs.yahoo.com/info/terms/

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/