www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] Code rules!
Alvar Freude on Thu, 9 Oct 2003 13:47:42 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] Code rules!


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hi,

- -- Matthias Weiß <mkazz {AT} t-online.de> wrote:

> Und dass Code bestimmte deterministische Verhaltensweisen
> triggert, beschreibst Du unten ja selbst.

ja, ich hatte mich vielleicht ein wenig missverständlich ausgedrückt:
Ja, "Code is law", und Code bestimmt auch das Verhalten der Anwender. Siehe
zum Beispiel AOL.

Aber in *dem* Beispiel hier, da passt die Aussage nicht. Florian hat das
allerdings ein wenig besser geschrieben als ich ;-)
 

Um mal ein wenig weiter auszuholen:
Ich beobachte gelegentlich, wie irgendwelche Kultutheoretiker, "Künstler",
und sonstige Gestalten in die banalsten Sachen irgendwelches Zeug
hineininterpretieren. Letztendlich banalisieren sie sich damit nur selbst,
denn es gibt nur sehr wenige, die das Aufbauschen von Banalität wirklich
beherrschen.

Ein Stück Code mit einer Endlosschleife zu einem Kunstwerk zu erheben --
nunja, das finde ich eher peinlich. Ausser es ist eine Art Köhntoppscher
Idiotenfalle im Kunstbereich, mit dem Ziel: unbedarfte
Kunstausstellungsbesucher dazu zu verleiten, die halbe Welt in banalen Mist
hineinzuinterpretieren.


Und um wieder aufs Thema zurück zu kommen:
Bei jeder Kleinigkeit gleich zu schreien: "iiiih, Code bestimmt unsere
Verhaltensweisen, Pfui", das ist doch ein wenig zu vermessen. Da gibts ganz
andere Bereiche. Siehe AOL, siehe Windows, siehe ...

Und vor allem: Es ist nicht der Code, der hier was bestimmt. Es sind die
Verhaltensweisen anderer, die den Code bestimmen. 

Wenn jeder sein Mail-Programm beherrschen würde und nicht 100 Empfänger ins
Cc setzt -- ausser es wäre durchdachte Absicht --, dann wäre dies nicht
nötig.

Früher gab es Rechner im Netz, die waren offen für jeden. Voller
Shell-Account. Ohne Passwort. 
Hat hier Code bestimmt, dass dies nicht mehr so ist? Nein, diejenigen die
solche Sachen mißbrauchen haben es bestimmt!


>> Natürlich gibt es viele Situation wo Code Verhaktensweisen bestimmt.
> Klar, daher u.a. ja auch das Theater um Soft-Patente wie oneklick. Das
> ist nicht aus einer irgendwie gearteten metaphysischen Laune der
> Maschinen entsprungen, sondern stammt von Autoren, die mit Metasprachen
> logische Probleme lösen.

?!?
Den Zusammenhang zu Softwarepatenten und Oneclick sehe ich hier auch nicht
so wirklich.


Wie gesagt, man kann natürlich immer Zusammenhänge konstruieren; aber ich
für meinen Teil sage da lieber: na, mal nicht übertreiben und die Energie
für anderes und wichtigeres aufheben ... ;-)


Ciao
  Alvar

- -- 
** Alvar C.H. Freude -- http://alvar.a-blast.org/
** 
**   ODEM.org-Tour:  http://tour.odem.org/
**
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.3 (FreeBSD)

iD8DBQE/hUq8OndlH63J86wRAmw+AJ9dKX+7wImjLfCvpYJ04YSVN1JYPgCfRvx/
ayiKjEQFGjBYZJurJm9z8/A=
=2Ca1
-----END PGP SIGNATURE-----

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/